E-Jugend verliert 1. Heimspiel

Wie bereits im Pokal unterlag die junge Mainleuser Truppe dem übermächtigen SSV Kasendorf auch in der Liga.

Die E-Jugend der (SG) Mainleus hat das erste Heimspiel der neuen Saison verloren. Allerdings ging es mit der SSV Kasendorf gegen die wahrscheinlich stärkste Mannschaft der Gruppe. Der Favorit nahm auch ganz schnell das Heft in die Hand und legte einen regelrechten Blitzstart hin. Nach handgestoppten 24 Sekunden lag der Ball zum ersten Mal im Mainleuser Netz. Daraufhin schüttelte sich die Agly-Truppe einmal kurz und war dann ordentlich im Spiel. Allerdings traf Qussai Hussain bei der besten Möglichkeit nur den Pfosten. Kasendorf machte dann schnell wieder ernst und nutze jede Schwäche der Heimmannschaft gnadenlos aus. Besonders Henry Scherm war dabei kaum in den Griff zu bekommen. Demensprechend stand es zur Halbzeit 0:7.

Nach dem Pausentee bot sich ein änhliches Bild. Kasendorf machte das Spiel und im richtigen Moment auch die Tore. Insgesamt ließ der Gast noch vier Treffer zum Endstand von 0:11 folgen. Mainleus wiederum hatte zum Schluss noch Pech, als Qussai Hussain erst am Keeper und dann am Pfosten scheiterte.

Für die (SG) Mainleus liefen auf: Nils Werner (Torwart), Finn Werner, Benno Astner, Julian Claus, Qussai Hussain, Adrian Singer, Dren Kabashaj, Ben Hecht, Ben Wagner