Unsere Partner

U19: Zwei grundverschiedene Halbzeiten

Die A-Junioren der (SG) Mainleus verwandelten einen 0:3-Pausenrückstand noch in ein 3:3.

Noah Mühmel erzielte kurz vor Schluss das 3:3 für seine Farben.

Über die ersten 45 Minuten hüllt man am besten den Mantel des Schweigens. Die Mainleuser luden die Bamberger immer wieder zum Toreschießen ein, so dass es zur Halbzeit 0:3 aus Sicht der Do-Adro-Truppe stand. Dabei hielt Luca Korn sogar noch einen Foulelfmeter.

Immerhin gelang den Mainleusern, die mit insgesamt 7 B-Junioren angetreten waren, noch der Ausgleich. In der 47. Minute erzielte Jamal Adam nach einem Laufpass von Leon Giovanoudis den Anschlusstreffer zum 1:3. Drei Minuten später köpfte Luis Bergmann nach Flanke von Ben Kunert zum 2:3 ein. Die Gäste machten weiter Druck, doch erst in der 89. Minute traf Noah Mühmel zum gerechten Ausgleich. Zuvor hatte Adam den Pfosten getroffen.

Den Mainleuser muss man zugute halten, dass sie auf einem ungewohnten und schlechten Kunstrasenplatz spielen mussten. Coach Nico do Adro musste zudem wieder umstellen, da wichtige Spieler fehlten.