Unsere Partner

U17: BOL, wir kommen!

Im letzten Saisonspiel hatte sich die B-Jugend der (SG) Mainleus den Titel in der Kreisliga und damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga gesichert. Am kommenden Freitag gibt es den verdienten Lohn.

Das 5:1 gegen die JFG Regnitzgrund ist zwar schon etwas her, die Freude über den größten Erfolg einer Mainleuser Jugendmannschaft (mit Unterstützung aus Kirchleus und Motschenbach) aber noch immer groß. Am kommenden Freitag, dem 12. Juli, wird der Aufstieg noch einmal offiziell gefeiert. Nach einem Beusch im Mainleuser Rathaus und dem Eintrag in das Goldene Buch des Marktes Mainleus findet die Saisonabschlussfeier im Mainleuser Sportheim statt.

In der abgelaufenen Kreisliga-Saison hatte sich die B-Jugend der (SG) Mainleus zunächst für die Meisterrunde qualifizieren müssen. Das tat sie in ihrer Gruppe zusammen mit dem FSV Freienfels-Krögelstein. In der anschließenden Meisterrunde holten die Schützlinge von Trainer Thomas Bergmann und Co-Trainer Markus Pistor aus den ersten fünf Spielen fünf Siege und sahen schon wie der sichere Meister aus.

Dann aber folgten zwei Niederlagen gegen den FSV Bayreuth und bei der (SG) Seybothenreuth und das Abrutschen auf Rang 2, so dass im letzten Spiel zuhause gegen den Tabellenführer ein Sieg her musste, um doch noch den Aufstieg zu realisieren. Dieses Kunststück gelang den Mainleusern, wobei ihnen in der Partie auch etwas das Spielglück hold war.

Entsprechend groß war der Jubel nach der Partie und entsprechend feuchtfröhlich die Feierlichkeiten in Mainleus. Nach den Festivitäten am kommenden Freitag beginnt auch bald die Vorbereitung auf die neue Saison. In der trifft die Mannschaft, die gemeinsam von Thomas Bergmann und Nico Schütz trainiert wird, auf einige namhafte Jugendvereine, darunter Bayern Hof und die JFG GW Frankenwald. Die Liga umfasst insgesamt 12 Teams, wobei das Ziel ist, den sofortigen Abstieg zu vermeiden.

Der Kader könnte den Ansprüchen genügen, denn mit Ben Kunert, Lorenzo Caputi, Jamal Adam, Luis Bergmann, Simon Koller und Paul Preißinger hat die Mannschaft überdurchschnittlich starke Spieler in ihren Reihen. Zudem kommen mit Nico Sammler, Fynn Stolarz (beide JFG Maintal/Friesenbachtal) und Marcel Schorzmann (Saas Bayreuth) drei gute Kicker zur SG. Und dann wären da noch die 2009er aus der C-Jugend, allen voran Kapitän Hannes Krüger.